Done[4]: Kraftvoller Rock aus der Schweiz

Done[4] ist eine der vielversprechendsten Newcomerbands der letzten Jahre. Die „4“ im Bandnamen deutet darauf hin, aus wie vielen Bandmitgliedern diese aufstrebende Band besteht: Für ihr Projekt haben die Schweizer Vollblutmusiker die „klassische“ Bandgrösse gewählt, wobei die Besetzung alles andere als gewöhnlich ist. Mit Patrick Gimmi (Lead Vocals) und Ralf Siegrist (Keys) verfügt Done[4] über gleich zwei talentierte Sänger – die meisten Bands sind schon glücklich, wenn sie eine Person für den Gesangspart aufbieten können.

Done[4] ist ein kreatives Kraftpaket

Ein hohes Mass an Kreativität ist das, was Done[4] im Vergleich zu anderen Bands in der Schweizer Rockszene auszeichnet. Das Quartett bedient sich bei den unterschiedlichsten Musikstilen und hat keinerlei Berührungsängste, wenn es um das Einbauen „exotischer“ Elemente geht. Neben Einflüssen aus dem Pop-Genre sind in der Musik von Done[4] auch Versatzstücke aus so grundverschiedenen Stilen wie Dubstep, Alternative und Punk zu finden. In gemeinsamer Arbeit kreieren die vier Musiker einen fesselnden Sound, der angenehm frisch klingt und immer wieder neue Akzente setzt.

Musiker aus Leidenschaft

Wer Done[4] auf der Bühne erlebt, spürt sofort, mit welcher Leidenschaft das Quartett zu Werke geht. Alle vier Bandmitglieder sind voll bei der Sache und wissen zu jeder Zeit, an welcher Stelle des Songs sie sich befinden – dies schaffen nur echte Profis. Die Songs sind sorgfältig arrangiert und werden bei Live-Auftritten hundertprozentig auf den Punkt gespielt. In den Kompositionen von Done[4] spiegelt sich eine grosse Liebe zum Detail, die man bei anderen aktuellen Produktionen – auch und gerade in der Rockszene – schmerzlich vermisst.

Abwechslungsreiche Musikvideos

In der Musikszene ist es wie in vielen anderen Märkten: Wer es nicht schafft, seine Zielgruppe auf sich aufmerksam zu machen, hat schon verloren. Neben Konzerten und den sozialen Medien sind Videos das Mittel, das Newcomern die grösste Publicity verschafft. Die vier Jungs von Done[4] haben dies erkannt und einen eigenen YouTube-Account angelegt („Done[4] Official“), auf dem eine Reihe von Bandvideos zu finden ist. Das Spektrum reicht von Gute-Laune-Songs wie „My Friends“ bis zu straighten Rocksongs wie „Done For“.